Ohrringe

Johanna

Blauer Saphir Sterlingsilberohrring Johanna - (Sterlingsilber 925) Ohrring

253 €

Annika

Diamantohrring Annika - (Sterlingsilber 925) Ohrring

716 €

Irina

Diamantohrring Irina - (Sterlingsilber 925) Ohrring

67.452 €

Bettina

Diamantohrring Bettina - (Sterlingsilber 925) Ohrring

598 €

Sarah

Diamantohrring Sarah - (Sterlingsilber 925) Ohrring

1.190 €

Eugenia

Diamantohrring Eugenia - (Sterlingsilber 925) Ohrring

635 €

Alice 21Collection

Diamantohrring Alice 21Collection - (Sterlingsilber 925) Ohrring

712 €

Michelle

Diamantohrring Michelle - (Sterlingsilber 925) Ohrring

791 €

Yvonne

Diamantohrring Yvonne - (Sterlingsilber 925) Ohrring

994 €

Verena 21Style

Blauer Saphir Sterlingsilberohrring Verena 21Style - (Sterlingsilber 925) Ohrring

394 €

Ohrringe gehören zu den ältesten Schmuckstücken, die die Menschheit kennt. Sie haben über die Zeit und in verschiedenen Kulturen bis heute unterschiedlichen symbolischen Charakter. Sie konnten die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Kult oder einer Religion anzeigen, den Stand in einer Gesellschaft oder praktischen Nutzen haben. So dient ein goldener Ring im Ohr des Zimmermanns bis heute als Notgroschen, der im Unfallsfall das Begräbnis abdecken soll. Im 18. Jahrhundert wurden Ohrringe für medizinische Zwecke, insbesondere für Augenleiden gestochen und jungen Mädchen schenkt man das erste Paar seit dem 19. Jahrhundert gerne zur Einschulung. In unserer Kultur werden sie inzwischen von Frauen und Männern jeden Alters als dekorative Schmuckelemente geschätzt.

Dabei lässt sich grundsätzlich zwischen drei verschiedenen Arten von Ohrringen unterscheiden: dem Stecker , dem Ohrhänger und der Kreole. Letztere haben ihren Ursprung in südlicheren Teilen der Erde und wurden durch die europäische Seefahrt weltweit als Schmuck verbreitet. Mit einem Stecker beginnt das Tragen von Ohrringen. Hier zeigt sich auch, ob der Träger das Metall im Ohrloch verträgt. Eine weit verbreitete Allergie besteht gegen das Material Nickel, das besonders im Modeschmuck verwendet wird. Bei der Zusammenstellung von Ohrring und anderen Schmuckstücken sollte darauf geachtet werden, dass Formen und Farben zueinander passen oder ein Einheit bilden. Zu den Kreationen von MaTina Schmuck passen zum Beispiel Ohrschmuck im Ethno-Stil mit natürlichen Elementen sehr gut. Hierzu gehören Federn, Holzperlen oder auch gemustertes Textil.

Bei der Kombination von Ohrringen mit anderem Schmuck oder Ohrring mit Outfit sollte darauf geachtet werden, was im Vordergrund stehen soll und was als Accessoire dient. Ein schlichtes Outfit wird durch den passenden Schmuck stilvoll aufgewertet, während detailreiche Kleidung einen einfachen Schmuck zur optischen Abrundung braucht.

Mehr Weniger
Top