Diamanten

DIE 4C'S

Kein Diamant ist wie der andere. Diese Tatsache beruht darauf, dass jeder Edelstein ein natürliches Produkt ist. Dennoch gibt es Faktoren, wodurch sich Diamanten zumindest klassifizieren lassen. Die bekannten 4 C`s - Cut, Color, Clarity und Carat.

21DIAMONDS DIAMANTQUALITÄT

Wir als Experten, wählen unsere Diamanten in den beliebtesten Klassifizierungen entsprechend dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Uns ist es zudem sehr wichtig, dass alle unsere Diamanten zu 100% konfliktfrei sind und wir die Herkunft kennen.

COLOR

Color (Farbe): Der Wert des Diamanten ist stark abhängig von der Farbklassifizierung. Je transparenter der Stein desto wertvoller ist er. Die Definition von „Transparenz“, ist durch das Gemological Institute of America (GIA) in Stufen eingeteilt. Beginnend mit D, für die Einstufung farblos, bis hin zu gelblicher oder bräunlicher Färbung, definiert die Skala jeden Farbwert. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bieten Diamanten der Klasse G bis H. Hier sind winzige Farbnuancen nur von einem Fachmann im direkten Vergleich mit einem farblosen Diamanten erkennbar. Unsere Diamanten entsprechen der Skala G-H.

CUT

Cut (Schliff): Dank des Schliffs erlangt ein unförmiger Naturstein seine sagenhafte Form. Bei Diamanten ist es besonders wichtig, einen präzisen und sauber ausgearbeiteten Schliff zu erzielen. Erst durch einen exzellenten Schliff werden die Brillanz und das Facettenreichtum des Diamanten, auch "Feuer" genannt, zum Vorschein gebracht.

Es gibt eine Vielzahl an Schliffarten: Prinzess, Brillant, Oval, Navette, Tropfen. Der bekannteste ist der Brillantschliff mit 57 Facetten.

CLARITY

Clarity (Reinheit): Die Reinheit eines Diamanten definiert die Anzahl der eingeschlossenen Fremdkörper, die nahezu in jedem Edelstein zu finden sind. Ein perfekt-reiner Diamant, auch "lupenrein" genannt, ist extrem selten und teuer. Man spricht von lupenreinen Diamanten, wenn ein Fachmann bei einer zehnfachen Vergrößerung keine Fremdkörper oder Kratzer erkennen kann. Dennoch gilt die Regel, je weniger Einschlüsse, umso höher die Diamant-Qualität und der Preis. Um auch hier ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, ist es wichtig zu wissen, dass winzige Einschlüsse der Klasse VVS1 bis SI2 nicht mit dem bloßen Auge, zu erkennen sind.

CARAT

Carat (Gewicht): Die Größe des Diamanten wird durch sein Gewicht gemessen. Hierbei entspricht ein Karat ungefähr 0,2 Gramm. Der klassische Verlobungsring glänzt mit einem Viertelkaräter, Halbkaräter oder Einkaräter. Die Größeneinheit Karat darf nicht mit der gleichnamigen Einheit zur Messung des Feingehalts von Gold verwechselt werden.

ENTDECKEN SIE UNSER DIAMANTSORTIMENT

Top