Informationen zum Smaragd

Smaragd

Smaragde sind schon seit langer Zeit in der Schmuckbranche sehr geschätzt. Ihre intensive und warme Farbe lässt sich hervorragend in Edelmetalle aller Art integrieren. Zu seinen Eigenschaften gehört die hohe Härte, welche auch eine gewisse Sprödigkeit mit sich bringt. Aufgrund einer steinspezifischen Oberflächen-Behandlung darf Samargdschmuck nicht im Ultraschallbad gereinigt werden.

21DIAMONDS QUALITÄT

Der Samaragd ist ein sehr kostbarer Stein, dessen Wert von zwei Kriterien abhängig ist. Zum Einen von seinen Einschlüssen, dem sogenannten "Jardin" und zum anderen von seiner Farbe. Je intensiver das grün, desto begeehrter ist der Stein. Um in unserern Schmuckstücken immer gleichbleibende Qualität zu einem angemessenen Preis zu verarbeiten, bezieht unsere Manufaktur die Edelsteine in +Qualität aus Kolumbien und Barasilen.

Über den Smaragd

Über den Smaragd Der Smaragd zählt nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den wertvollsten Edelsteinen der Welt. Seine lebendige Leuchtkraft, die zwischen tiefem Grün mit einem minimalen Blaustich und der Farbe heller Gräser changiert, machten ihn in der Vergangenheit wie heute zu einem heiß begehrten Juwel, dessen Schönheit von Dichtern, Philosophen und Mystikern in unzähligen Geschichten beschrieben wurde. Der Edelstein gehört zu den höchst dotierten Steinen der Beryllgruppe, dessen farbgebende Elemente Chrom und Vanadium sind. Ein so genannter „lebendiger“ Smaragd mit wenigen, dafür lichtdurchlässigen Einschlüssen die seine Leuchtkraft unterstützen, ist relativ selten und erzielt Höchstpreise auf dem Weltmarkt. Um seinen Wert wusste bereits Kleopatra, für die er weit mehr als ein schöner Stein war. Sie ernannte die Lagerstätten ihres Landes, die zwar schon Tausende von Jahren vor ihrer Geburt existierten, kurzerhand „Minen der Kleopatra“ – ein bis heute bekannter Name, auch wenn die Quellen längst versiegt sind. Seit dieser Ära wird der Smaragd immer wieder mit Schönheit, Unsterblichkeit und ewigem Frühling in Verbindung gebracht. Auch im Orient und in Indien waren die edlen Steine äußerst begehrt. In der Antike wurden sie zur Heilung von Augenleiden genutzt und Kaiser Nero trug zur Unterstützung seiner Sehkraft ein Monokel aus Smaragd. Die Minen von Sikait und Sabara versorgten Europa mehr als tausend Jahre mit dem kostbaren Juwel, bis die Spanier im 16. Jahrhundert Südamerika eroberten und den bis heute berühmten kolumbianischen Smaragd nach Hause brachten. Diese neue Handelsroute ersetzte fortan die ägyptischen Quellen.

Smaragdringe

Smaragdringe

Ring ist nicht gleich Ring - er kann opulent oder ganz zart und filigran sein. Der Smaragd integriert sich dank seiner intensiven Art, ideal in jedes Schmuckdesign. Ob als Solitär oder in Kombination mit anderen wunderschönen Edelsteinen, der samtige Smaragd verzaubert mit seiner Farbe. Finden Sie Ihren ganz persönlichen Smaragdring.
Smaragdohrringe

Smaragdohrringe

Ein Smaragd kann in fast allen kreativen Schmuckdesigns verarbeitet werden. So auch als Eyecatcher am Ohr. Dank seiner intensiven Farbe ist er ein idealer Edelstein, sowohl für filigrane Ohrstecker als auch für opulenten Ohrschmuck. Finden Sie Ihren perfekten Ohrring mit Smaragd.
Smaragdketten

Smaragdketten

Idealerweise ziert ein komplettes Schmuckset, bestehend aus einem Smaragdring, aus Smaragdohrringen und aus einer Smaragdkette, die Dame. Doch schon ein einzelener Smaragd, eingearbeitet in einen Kettenanhänger, ist oft Blickfang genug. Finden Sie die perfekte Halskette mit Smaragd.

Unsere Edelsteine

Unsere Edelmetalle

Top