• Juweliere vor Ort
  • 60 Tage Widerrufsrecht
  • Gratis Versand
  • 100% Made in Germany

Verlobungsringe Roségold

Verlobungsringe aus Roségold – trendige Alternative zum klassischen Weißgold

Den klassischen Ring aus Weißgold kennen die meisten natürlich aus den großen Hollywood-Romantikklassikern. Er war über lange Zeit die standardmäßige Wahl für das Material. Aber die Zeiten, in denen definiert ist, wie ein schöner Verlobungsring aussehen soll, sind zum Glück vorbei. Erlaubt ist, was gefällt und so wird zunehmend auch auf andere Ringmaterialien zurückgegriffen. Besonders beliebt geworden in den letzten Jahren sind dabei Verlobungsringe aus Roségold. Diese bieten wir Ihnen in unserem Shop in großer Auswahl mit etlichen Individualisierungsmöglichkeiten an.

Eine Trendfarbe für Ringe

Roségold ist ein Trend, der seit einigen Jahren anhält. Man sieht den Farbton bei Smartphones, Uhren, Gürteln, Schuhen, Taschen und Schmuck. Auch roségoldene Verlobungsringe sind gefragter denn je. Sie schmeicheln jedem Hauttyp und eignen sich für jede Altersklasse. Besonders auf zarter Damenhaut macht ein Verlobungsring aus Roségold einen eleganten Eindruck. Die Farbe der Legierung wird als zeitlos beschrieben und passt sich gut unterschiedlichen Stilrichtungen an. Zu verspielterer Kleidung passen Roségoldringe ebenso wie zu eleganter, klassischer Mode.

Übrigens gab es bereits im Mittelalter Legierungen in dieser Farbe. Im 19. Jahrhundert war das Material besonders beliebt in Russland und wurde hierzulande deshalb oft "Russengold" genannt.

Wie man Ringe aus Roségold kombiniert

Kombiniert mit einem Diamanten als Solitärring wirkt diese Legierung klassisch, zeitlos und passt sich jedem Stil perfekt an. Als Spannring bildet sie eine exklusiv wirkende Optik. Mit rundherum eingefassten Diamanten mutet ein Eternityring in Roségold geradezu königlich an.

Roségoldringe lassen sich außerdem gut mit weißgoldenen Eheringen kombinieren und bilden auch mit gleichfarbigen Eheringen eine perfekte Harmonie. Edelsteine jeglicher Art können in einem Verlobungsring in Roségold perfekt zur Geltung kommen. Ein blauer Saphir macht in der Fassung eine ebenso gute Figur wie ein schwarzer Diamant oder ein roter Rubin.

So wird Roségold hergestellt

Ähnlich wie Goldringe bestehen auch roséfarbene Ringe nicht komplett aus Gold, weil sie so viel zu weich und empfindlich wären. Durch die unterschiedlichen Legierungen entstehen Farbnuancen, die von hellrosé bis zu kräftigerem Rotgold reichen. Damit die gewünschte Farbe entsteht, wird etwas Kupfer und Silber zu der Legierung gegeben. Klassischerweise erhält man roségoldene Verlobungsringe mit einem Goldanteil von entweder 33%, 58,5% oder 75%. Je höher der Goldanteil ist, umso sanfter wirkt der Farbton. Umgekehrt hat ein Ring mit einem Goldanteil von 33% eine Tendenz, die an das markante Rot von Kupfer erinnert.

Kaufen Sie bei 21Diamonds einen Verlobungsring aus Roségold

Bei 21Diamonds finden sie eine große Auswahl unterschiedlicher Verlobungsringe aus Roségold. In unserem Onlinekonfigurator für Ringe haben sie außerdem die Möglichkeit, dazu passende Eheringe zu erstellen. Wählen Sie, welche Edelsteine mit dem Ring kombiniert werden sollen, welche Gravur das Innere ziert und in welcher Art und Weise die Diamanten angeordnet werden sollen. Gerne können Sie sich bei Fragen an unseren kompetenten Kundenservice wenden, der sie bei der Auswahl für den perfekten Roségoldring unterstützt.

Zuletzt angesehen