Suche ...
TOP
Ihr Traumring

Diamanten mit Herzschliff

Ringe mit Diamanten mit Herzschliff

« Was den Heart Cut so außergewöhnlich macht »

Welche Form könnte die Aufmerksamkeit besser auf sich lenken? Der ohnehin schon von Faszination geprägte Edelstein ist in seiner Schönheit kaum zu überbieten. Die Herzform (Heart Cut) beschreibt bei diesem Diamantschliff nicht nur symbolisch den Wunsch nach Verliebtheit, sie bringt auch zum Ausdruck, wie facettenreich der beliebte Diamant in Szene gesetzt werden kann.

Warum erfreut sich der Herzschliff besonderer Beliebtheit?

Die Herzform ist eine Herausforderung für Diamantschleifer. So ist es nicht nur mit der reinen Form getan, es gehört auch eine gehörige Portion Erfahrung und Fingerspitzengefühl dazu, um diesen Herzschliff perfekt zu beherrschen. Die exakte Symmetrie und Proportionen aller Seiten müssen zueinander im perfekten Verhältnis stehen. Laut Expertenmeinung erhält der Herz-Diamant seine höchste Brillanz mit einem Länge zu Breite-Verhältnis von 0,9 bis 1,10. Der sogenannte Taj Mahal ist einer der berühmtesten Edelsteine im Herzschliff. Richard Burton schenkte ihn im Jahr 1972 seiner Ehefrau Elizabeth Taylor zu ihrem 40. Geburtstag.

Unter den sogenannten Fancy Schliffen, ist der Heart Cut sehr beliebt. Die auffällige Form lässt sich ausgesprochen gut auf Verlobungsringe anwenden. Ein herzförmiger Edelstein kann ohne Zweifel wortlos überreicht werden, denn die Absicht lässt sich leicht erahnen. Das muss aber nicht bedeuten, dass nicht auch ein schöner Spruch für die Übergabe vorbereitet werden kann. Es besteht bei manchen Anbietern sogar die Möglichkeit, einen eigenen Spruch auf die Ringschachtel zu gravieren. Welcher Eindruck damit beim Partner entsteht, lässt sich dann wohl nicht mehr in Worte fassen und damit schließt sich der Kreis wie ein Ring.

Diamant in Herzform, im Hintergrund ein Ring - Diamanten mit Herzschliff

Verlobungsring mit Diamant in Herzform

Bevor die Eheschließung vollzogen wird, möchten sich einige Paare vorher näher kennenlernen und gehen eine Verbindung in Form einer Verlobung ein. Dieses eheähnliche Verhältnis ist in vielen Punkten mit der Ehe gleichzusetzen. Es gilt sozusagen als Eheversprechen. Landläufig hat sich eine Zeremonie ähnlich wie eine Hochzeit tradiert. So gibt es auch bei dieser Form von Bündnis ein Ring als Zeichen der innigen Verbundenheit.

Ein Verlobungsring mit Diamant in Herzform ist mittlerweile en vogue und orientiert sich an jungen Menschen, die sich geschmacklich in andere Dimensionen vorwagen möchten. Aber nicht nur junge Leute finden großes Interesse an diesem extravaganten Diamantschliff, längst hat der Herzschliff auch die „Best Ager“ Generation erreicht.

Diamanten mit Herzschliff

Was macht den Diamanten mit Herzschliff so besonders?

Herzförmige Steine sind die seltensten Edelsteine. Das liegt in der Komplexität der Herstellung. Die exakten Proportionen kann nur ein hoch qualifizierter Diamantschleifer mit viel Geschick und Fertigkeiten einhalten. Konventionell hat der Herz-Diamant zwischen 56 und 59 Facetten. Die Hauptfacetten sind variabel mit 4, 6, 7 oder 8 angeordnet und bilden den unteren Bereich des Schmuckstücks. Durch diesen besonderen Herzschliff entsteht eine intensive Brillanz mit strahlendem Feuer.

Die Qualitätsbestimmung (Graduierung) des Heart Cut ist anders als bei gewöhnlichen runden Schliffen. So werden diese extravaganten Edelsteine zwar mithilfe der „4C“ bewertet, allerdings ist die Schliffqualität schwieriger zu beurteilen als die eines Rundschliffs. Gemmologielabore geben keine Einschätzungen für sogenannte „fancy“ Diamanten ab. Zertifiziert werden nur standardisierte Steine mit Rund-Brillantschliff, weil es keine einheitliche Norm über die idealen Proportionen des Herzschliffs gibt.

Klassische Schliffe für Diamanten

Eingefasste Brillanz

Im Prinzip ist der Herzschliff an den Brillantrundschliff angelehnt und wurde über die Zeit modifiziert. Durch drachenförmige und dreieckige Facetten erhält der Stein sein maximales Funkeln. Am besten kommt ein Stein von 1 Karat zur Geltung. Unter 0,5 Karat ist die Herzform schwer als solche zu erkennen. Die ideale Farbe liegt bei D-F, das ist allerdings Geschmackssache. Einen wärmeren Farbton erhält der Schmuckstein bei G-H, wenn auch nur marginal.

Entscheiden Sie sich zum Diamantschliff in Herzform, dann sollte sichergestellt werden, dass die Herzspitze in einer gut geschützten Fassung eingelassen ist. Empfehlenswert ist ein V-förmiger Zacken, da dieses Fassungselement den besten Schutz für die Spitze bietet.

Ring mit Fassung in Herzform

Alternative Fassungen für den Edelstein mit Herzschliff

Zargenfassung

Ein Verlobungsring mit Diamant in Herzform erfordert eine aufwendig geschmiedete Fassung. Die sogenannte Zargenfassung umrahmt den edlen Stein und bettet ihn in eine Kerbe. Dünne Edelstahllamellen (Zarge) dienen dazu als Auflage. Diese Fassung ist so konzipiert, dass von unten noch genügend Licht einfallen kann.

Geteilte Zargenfassung

Alternativ kann auch eine geteilte Zargenfassung verwendet werden. Die Rahmung ist nicht ganzteilig umlaufend, sondern an zwei Punkten unterbrochen. Das bietet den Vorteil, dass mehr Licht einfallen kann und mehr Glanz entfaltet wird.

Krappenfassung

Die Krappenfassung fixiert den kostbaren Stein mit feinen Krappen, die in gleichmäßigen Abständen angeordnet sind. Die Enden der Krappen werden dezent an den Stein angelegt und sorgen für sicheren Halt.

Diamant mit Herzschliff durch Krappenfassung fixiert

Chaton-Fassung

Eine Möglichkeit, die Steine gebührend einzufassen, bietet die Chaton-Fassung, die eine Kombination aus Krappen- und Zargenfassung darstellt. In dieser aufwendigen Kreation wird der Edelstein sowohl von Krappen gehalten als auch von Edelmetall gerahmt.

Pavé Fassung

Die Pavé Fassung kann gleichzeitig mehrere kleine und große Steine fassen. Die Individualität lässt Spielraum für freie Gestaltung.

Pavé-Ring

Ringe mit herzförmigen Diamanten vs. Verlobungsringe mit Herzfassung

Wenn von einem Verlobungsring mit Herzfassung gesprochen wird, dann ist üblicherweise ein Ring gemeint, der eine Herzfassung trägt, in der mehrere kleine runde Edelsteine oder Brillanten in Form eines Herzens angeordnet sind. In der Regel werden hierfür Pavé Fassungen verwendet. Diese Variante ist kostengünstiger als der reine Herz-Diamant, dafür aber weniger eindrucksvoll.

Eine Besonderheit bietet Fancy Color

Mit Fancy Color sind farbige Edelsteine gemeint. Pinke oder blaue sind in der Regel kostspieliger als farblose Steine. Fancy-Shape dagegen beschreibt nur die Form, die vor allem einen modernen Trend ansprechen und betrifft nur die Steine, die nicht rund sind.

Pop Ikone Lady Gaga hat 2015 mit ihrem rosafarbenen Verlobungsring mit Herzschliff für Furore gesorgt, während Moderatorin Jenny McCarthy ihre eigene Talkshow nutze, um ihren gelben Saphir-Ring beeindruckend zu präsentieren. Diese funkelnden Ringe sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch eine Wertanlage, die nicht zu unterschätzen ist.

Der klassische Schmuckstein-Saphir ist von intensivem, aber nicht zu dunklem Blau

Verschiedene Einschlüsse im Atomgitter sind der Grund für die unterschiedliche Farbgebung. Dabei sind farbige Steine eine besondere Laune der Natur im Gegensatz zu den üblichen bekannten farblosen Steinen. Nach Expertenmeinung hat die Seltenheit und Intensität der Farbe einen großen Einfluss auf die Wertbestimmung. Aufgrund der Seltenheit der edlen Steine ist ein Wertverlust auf lange Sicht nicht zu erwarten.

Das Besondere am Heart Cut (Herzschliff) ist die Seltenheit seiner Existenz. Der Grund liegt in der Beschaffenheit der Schmuckstücke, so wirken Diamanten mit Herzschliff recht klein, im Vergleich zum Smaragdschliff, Brillantschliff oder Marquiseschliff. Wer aber einen Verlobungsring mit Diamant in Herzschliff trägt, kann sich auf jeden Fall sicher sein, dass ihm die ganze Aufmerksamkeit gelten wird. Ein wertvoller Begleiter, der nicht nur am Finger Blicke auf sich zieht.

Verlobungsringe mit Herzschliff-Edelsteinen sind eine willkommene Bereicherung auf dem gesamten Schmucksektor. Besonders die Ringe, aber auch Schmuckanhänger setzen starke Akzente. Formen beleben die Entwicklung und erweitern das Sortiment. Kostspielige Extravaganz ist längst nicht mehr nur den Neureichen vorbehalten, ganz im Gegenteil, eine Investition in Edelsteine ist eine gute Basis für Vertrauen und Sicherheit.


Bildquellen:
Beitragsbild: © Bordin – stock.adobe.com
herzförmiger Diamant auf rotem Kissen: © ijp2726 – stock.adobe.com
Mehrere Diamanten in Herzform: © ijp2726 – stock.adobe.com
Übersicht Diamantenschliffformen: © DiamondGalaxy – stock.adobe.com
Verlobungsring mit herzförmigem Diamanten: © Wirestock – stock.adobe.com
Diamantring, Pavé-Ring, liegt auf Holzschiene: © Precious – stock.adobe.com
Ring mit Saphir in Herzform: © Bordin – tock.adobe.com

«