Suche ...
TOP
Trau dich!

Zweites Eheversprechen

« Neue Ringe für das Brautpaar? »

Immer wieder entschlieĂźen sich Ehepaare dazu, ihr Eheversprechen zu erneuern. Das kann aus unterschiedlichen BeweggrĂĽnden geschehen, um so der noch immer tiefen Liebe zueinander erneut Ausdruck zu verleihen. Die Entscheidung, neue Ringe fĂĽr die zweite Hochzeit zu kaufen, ist eine ganz persönliche – so oder so ist ein zweites Eheversprechen ein Zeichen inniger Verbundenheit zwischen zwei Menschen. Eine schöne Zeremonie, auf der man sich erneut die ewige Liebe verspricht!

Der richtige Augenblick

Nicht erst, seit Heidi Klum und Seal sich medienwirksam mehrmals aufs Neue die Treue schworen, entscheiden sich Paare dazu, ihr Eheversprechen zu erneuern, sich noch einmal die Liebe zu versprechen und die Eheringe zu tauschen. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Die Beweggründe zu einer zweiten Eheschließung könnten allerdings unterschiedlicher nicht sein.

eheringe

Eine gern genommene Gelegenheit, noch einmal zu heiraten, sind natürlich Hochzeitstage und Ehejubiläen: Ein erneutes Eheversprechen am Tag der Silbernen Hochzeit zum Beispiel ist zwar nicht Tradition, aber eine äußerst schöne und liebevolle Möglichkeit für das Paar, zu zeigen, dass man auch weiterhin gemeinsam durchs Leben gehen und die alles überdauernde Liebe feiern möchte. Der Tag der Heirat kann so noch einmal bewusst zelebriert werden. Die Geburt eines Kindes ist für manche Paare ebenso ein Anlass, einander ein zweites Mal zu heiraten, vielleicht gerade dann, wenn der Kinderwunsch sich nicht so schnell erfüllt hat, wie man sich das nach der ersten Hochzeitsfeier erhofft hatte.

zweites-eheversprechen-geburt

Die erfolgreiche Bewältigung einer Krise im Privatleben oder die Überwindung einer schlimmen Krankheit ist manchmal gleichermaßen ein Beweggrund, sein Eheversprechen zu erneuern. Die Liebe wird neu besiegelt, da sie eine herausfordernde Situation im Leben der Eheleute überdauert hat. Natürlich gibt es auch traurige Anlässe, zu denen Paare sich wünschen, das Eheversprechen zu erneuern und vielleicht noch einmal dem Partner oder der Partnerin den Ring an den Finger zu stecken. Dies kann ebenfalls der richtige Augenblick für ein erneuertes Eheversprechen sein.

Vielfältige Möglichkeiten für eine zweite Hochzeit

Eine Sache wird bei der erneuten Heirat nicht funktionieren: die Wiederholung der standesamtlichen Trauung. Sonst sind den Paaren bei der Umsetzung ihrer Vermählung keine Grenzen gesetzt; die meisten Vorstellungen lassen sich in die Tat umsetzen. Selbst in der Kirche ist es möglich, das Ehegelübde zu erneuern. Viele Paare entscheiden sich beim zweiten Mal für eine freie Trauung, bei der man selbst über jedes noch so kleine Detail entscheiden kann. Freie Redner sind Meister darin, Paaren bei der individuellen Gestaltung ihrer zweiten Hochzeit zur Seite zu stehen.

zweites-eheversprechen-kirche

Nahezu alles ist möglich, eine Bindung an Orte oder festgelegte Termine entfällt, das Paar kann selbst genau vorgeben, wie die Zeremonie gestaltet werden soll. Abgesehen von freien Rednern bieten viele Dienstleister an, sogar ungewöhnliche Wünsche in die Tat umzusetzen, vom Friseur über die Fotografin bis hin zur mobilen Champagnerbar oder Burgerbude. Von elegant bis cool, von zweisam bis riesengroß, nichts ist unmöglich.

Wie es euch gefällt

Die Ehe erneuern am Gipfelkreuz des Berges, den man vor Jahren gemeinsam bestiegen hat? Ringe tauschen unter Wasser beim Tauchen? Was immer gewünscht ist, lässt sich in die Tat umsetzen und der passende freie Redner findet für jedes Paar die richtigen Worte. Ob allein oder mit vielen Gästen, ob wie bei der ersten Trauung oder ganz anders, bleibt dem Brautpaar überlassen. Vielleicht war bei der ersten Hochzeit das Geld noch knapp und man möchte es beim zweiten Eheversprechen so richtig krachen lassen? Gute Idee!

zweites-eheversprechen-gestalten

Oder man hat sich gemeinsam im Laufe der Zeit so verändert, dass man ein zweites Eheversprechen ganz anders gestalten möchte? Märchenhochzeit gegen eine freie Trauung am Strand oder im geliebten Blumengarten? Oder lässig in Jeans und Sneakers in der Lieblingsbar, nur mit ein paar guten Freunden? Wie die zweite Feier aussehen soll, liegt im Ermessen jedes einzelnen Paares, das sein Ehegelübde erneuern möchte.

Aus alt mach neu?

Der Tausch der Eheringe spielt nicht nur bei der ersten Vermählung eine große Rolle, sondern auch dann, wenn man sein Eheversprechen erneuern möchte. Schließlich ist der Ehering das Symbol für die ewige Verbundenheit eines Liebespaares. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten für Braut und Bräutigam. Selbstverständlich kann man sich einander den Ring der ersten Eheschließung wieder an den Finger stecken; das Datum der zweiten Hochzeit kann in diesem Fall vom Juwelier beispielsweise zusätzlich eingraviert werden. Das ist sicher die einfachste und kostengünstigste Variante.

Smaragdring Ring Rubin Gold und Diamant

Vielleicht hat sich hingegen aber, was den Schmuck betrifft, der Geschmack über die Jahre verändert und man entscheidet sich für ein neues Modell in anderem Design. Sicher sind Paare, die ihr Eheversprechen erneuern, gefestigter in ihren Vorstellungen als bei der ersten Hochzeit. Gut möglich, dass ihnen nun andere Ringe gefallen und sie sich für etwas ganz anderes entscheiden. Vielleicht darf es dieses Mal ein Diamantring sein oder ein Platinring statt eines Goldrings? Ein schlichteres und eleganteres Modell ist ebenfalls denkbar.

ringkette-zweites-eheversprechen

Man sollte bedenken, dass meist weitere SchmuckstĂĽcke vorhanden sind, die zu den neuen Ringen in Farbe und Stil schon passen sollten, damit man sie weiterhin tragen kann. Der alte Ehering ist dann nicht symbolisch wertlos, sondern kann zum Beispiel als Kette um den Hals getragen werden. Oder man lässt ihn fachmännisch umarbeiten, sodass aus den ursprĂĽnglichen Eheringen etwas ganz Neues entsteht – ein anderes SchmuckstĂĽck, das immer an den schönen Hochzeitstag erinnern wird. NatĂĽrlich ist es auch möglich, die „alten“ Ringe zu „neuen“ umarbeiten zu lassen.

Und das Brautkleid?

Analog zu den Eheringen verhält es sich beim Thema Brautkleider für die zweite Hochzeit. Das Kleid der ersten Trauung noch einmal tragen? Es umarbeiten lassen zu einem an die aktuelle Mode angepassten Modell? Noch einmal in Weiß heiraten? Das Kleid für die zweite Hochzeit sollte dem Stil der Feier angepasst sein.

Wenn gefeiert wird wie damals, spricht nichts dagegen, das alte Kleid noch einmal zu tragen. Gestaltet man die zweite Hochzeit von Grund auf anders, sollte das Brautkleid ebenfalls ein anderes sein.

Falls man ĂĽberhaupt ein neues Brautkleid braucht – vielleicht fällt die Wahl ja stattdessen auf Strandkleidung oder coole Alltagsklamotten, die mit ein bisschen Glamour aufgemotzt werden. Ein Ratschlag gilt fĂĽr alle Paare, die ihr Eheversprechen erneuern möchten: Einfach machen – erlaubt ist schlieĂźlich, was gefällt!


Bildquellen:
Beitragsbild | © Panot – stock.adobe.com
Schwangere Braut | © CL-Medien – stock.adobe.com
Ehepaar vor einer Kirche | © IVASHstudio – stock.adobe.com
Pärchen heiratet zum zweiten Mal | © matilda553 – stock.adobe.com

«

»